Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Mindestlohn:

Neues aus Arbeits- und Sozialrecht

Zum 1.4.2019 sind wichtige Neuerungen aus dem Arbeits- und Sozialrecht in Kraft getreten (29.04.2019)

Mindestlohn steigt auf € 9,19

Mit dem Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohnes aus dem Jahr 2014 wurde mit Wirkung ab 1.1.2015 ein gesetzlicher Mindestlohn eingeführt. (27.12.2018)

Wichtige Neuregelungen im Mai/Juni 2017

Neues aus den Bereichen Arbeit/Soziales/Verbraucherschutz (27.06.2017)

Weihnachtsgeld und Mindestlohn

Weihnachtsgeld auf Mindestlohn anrechenbar (29.11.2016)

Mindestlohn 2017

Erhöhung auf € 8,84 (27.07.2016)

Ferienjobs für Schüler

Sozialversicherung und weitere Regelungen (27.07.2016)

Urlaubsgeld auf Mindestlohn anrechenbar

BAG-Urteil zu regelmäßigen Lohnzuschlägen Urlaubsgeld (29.06.2016)

Sonderzahlungen und Mindestlohn

Urteil des LAG Berlin-Brandenburg (24.05.2016)

Verordnung zu den Dokumentationspflichten des Mindestlohngesetzes

Neue Verordnung zu den Dokumentationspflichten des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (28.09.2015)

Mindestlohnkontrollen

Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur. (27.05.2015)

Neuer Mindestlohn 2015

Ab dem 1. Januar gelten 8,50 € pro Stunde (26.11.2014)

Lückenlose Arbeitszeit-Dokumentation ab 2015

Wichtige Änderungen nach dem Mindestlohngesetz (28.10.2014)

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Unterlagen Richtlinie Zinsabgrenzung Abzinsungspflicht Quellensteuer Nutzungswertermittlung Einbringungsgewinn Verfassung Umzug Marktmiete Betriebsveranstaltung Pflegeversicherung Negativzinsen Kraftfahrzeug Stundenlohn Steuermindereinnahme Betriebserben Telearbeitsplatz Steueridentifikationsnummer Tätigkeitsstätte Klage Dienstwagenbesteuerung Verlustbehandlung Lohnsteuerabzug Basel Auslandsimmobilien Vorfinanzierungsproblematik Dienstwagen Steueroase Einkommensteuerbescheid Betriebsaufspaltung Gesellschaftsrecht Betriebsstätte Gold Steuernachzahlung Erbvermögen Geldbuße BetriebsPKW Rückvergütung Steuertarif Steuererklärung Verbraucherschutz Berufsausbildung Nachteil Warengattung EU-Staaten Geld Schüler Ehrenamt Lieferschein