Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe September 2019:

Spitzensteuersatz

Höchststeuersatz

Der Spitzensteuersatz wird in der Progressionsspanne ab € 55.961,00 bis € 265.326,00 erhoben und beträgt in Deutschland 42 % (§ 32a Einkommensteuergesetz/EStG). Die Bundesregierung gab als Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (BT-Drucks. 19/8291) bekannt, dass im vergangenen Jahr 2018 4,1 Mio. Steuerpflichtige zumindest mit Teilen ihres zu versteuernden Einkommens dem Spitzensteuersatz unterworfen wurden (BT-Drucks. 19/8837). Das Einkommensteueraufkommen aller Steuerpflichtigen, die mit Teilen ihres zu versteuernden Einkommens mindestens dem Spitzensteuersatz unterworfen wurden, beträgt im Jahr 2018 rund € 149,3 Mrd.

Reichensteuer

Zusätzlich zum Spitzensteuersatz wird seit 2007 eine „Reichensteuer“ erhoben. Diese beträgt 3 % und wird erhoben von einem zu versteuernden Einkommen von € 265.327,00 (Ledige) bzw. € 530.654,00 (zusammen veranlagte Ehegatten). Der Steuersatz für zu versteuernde Einkommen über diesen Grenzen beträgt 45 %.

Stand: 27. August 2019

Bild: vizafoto - stock.adobe.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Ferialarbeiter Überstunden Doppelbesteuerungsabkommen Hausverwaltung Pauschalpreis Jahressteuergesetz,Dienstfahrrad Alterswertminderung Sonderkündigungsrecht Krankenkasse Dienstwagenbesteuerung Urlaubsgeld Doppelte Haushaltsführung Schenkung Steuersatz Vermögensminderung Besteuerung Krankheit Steuermindereinnahme Datenspeicherung Regelung Firmenauto Haushaltseinkommen Pressefreiheit Auslandsentsendungen Auslandsreise Schuldzins Rechnungen Behindertenpauschbeträge Kinderbetreuungskosten Gewinnverlagerung Rentenzahlungen Gewinne Steuerdumping Versichertenentlastungsgesetz Wert Umsatzsteuervoranmeldung Absichtserklärung Lohnsteuerabzug Europäische Union Fahrtkostenpauschale Kennzeichenpflicht Europäischer Gerichtshof Haushaltsnahe Dienstleistungen Warengattung Sozialbetrug Fiskus BEPS Wirtschaftsgut Einkünfte Aktiengesellschaften Schüler