Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Oktober 2017:

Arbeitszimmer bei mehreren Einkünften

Sachverhalt

Im Streitfall machte ein in Vollzeit arbeitender Angestellter, der nebenbei noch Einkünfte aus schriftstellerischer Tätigkeit bezieht (Einkünfte aus selbstständiger Arbeit) den vollen Höchstbetrag von € 1.250,00 als Betriebsausgabe geltend. Das Finanzamt erkannte nur einen Teilbetrag von € 625,00 an. 

Entscheidung des BFH

Der Bundesfinanzhof (BFH) ließ hingegen den Steuerabzug für den vollen Höchstbetrag zu (Urteil vom 25.4.2017, III R 52/13.). Der Höchstbetrag ist nach Ansicht des BFH nicht nach den zeitlichen Nutzungsanteilen aufzuteilen, wenn das Arbeitszimmer für die Erzielung von Einkünften unterschiedlicher Einkunftsarten genutzt wird.

Stand: 26. September 2017

Bild: lenets_tan - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Geschenk Justizportal Gutschein-Richtlinie Zinssatz Freibetragsregelung Arbeitnehmer-Pauschbetrag Pauschalbesteuerung Schülerbeförderung Gesellschafterbeschluss Bemessungsgrundlage Schadenersatz Steuervorschriften Einkommensteuerbescheid Außenprüfung Europäische Union Prämie Erwerbung Amtshilfe Anzahlungsrechnung Grundfreibetrag Haftung Ferienwohnung Konto Lohnausfall Bagatellgrenze Bahntickets Mietzins Telearbeitsplatz Anlagevermögen Kinderbetreuung Investment Körperschaftsteuer steuerfrei Schwarzarbeit Strafzuschlag Gewinne Tantiemen Sachbezüge Arbeitsleistung Einkommensteuergesetz Fristverlängerung Wirtschaftsgut Vorsteuerabzug Teilzeit Elektroauto Gleichbehandlung Fahrzeugpool DiFin Buchführung Pauschalsteuer