Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe November 2020:

Sozialversicherungs-Rechengrößen 2021

Rechengrößenverordnung

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat am 4.9.2020 den Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2021 vorgelegt. In dieser Verordnung werden u. a. die Beitragsbemessungsgrenzen und Versicherungspflichtgrenzen in der gesetzlichen Sozialversicherung festgelegt. Für 2021 gelten folgende Beitragswerte:

Beitragsbemessungsgrenze

Die monatliche Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Renten- und Arbeitslosenversicherung West steigt von € 6.900,00 monatlich auf € 7.100,00 monatlich bzw. € 85.200,00 jährlich. Die Beitragsbemessungsgrenze Ost wird von € 6.450,00 monatlich auf € 6.700,00 monatlich bzw. € 80.400,00 jährlich angehoben. Die bundeseinheitlich geltende Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Krankenversicherung beträgt in 2021 € 58.050,00 (2019: € 56.250,00) bzw. € 4.837,50 monatlich.

Versicherungspflichtgrenze, Bezugsgröße 

Die bundeseinheitlich geltende Versicherungspflichtgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung wird von € 62.550,00 auf € 64.350,00 angehoben. Arbeitnehmer, die diese Grenze mit ihrem regelmäßigen Arbeitsentgelt überschreiten, können sich privat versichern. Nach dem Entwurf steigt die Bezugsgröße West im Jahr 2021 auf monatlich € 3.290,00, die Bezugsgröße Ost auf monatlich € 3.115,00. Die Bezugsgröße stellt einen wichtigen Ankerwert für eine Reihe daraus abgeleiteter Grenz- oder Bezugswerte im Sozialversicherungsrecht bzw. Sozialrecht dar.

Stand: 27. Oktober 2020

Bild: katrin_timoff - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Kundendienstanruf Rundfunkgebühren Betriebsvermögen Abschaffung Soforthilfe Studium gemischte Nutzung Auslandsimmobilien Gründung Herstellungskosten Europäischer Gerichtshof Brexit Familie Absetzbarkeit Zeitstunde Bankgeheimnis Erbe DiFin Unternehmen Freibetragsregelung Werbungskostenabzug Gebühr Rechnungsanschrift Software Mehrarbeit Ausland Instandhaltung Leistungsempfänger Informationsaustauschgesetz Listenpreis Steuerförderung Anlagevermögen Immobilienverkauf EuGH Kinderbetreuungskosten Lohnsteuer Werbegeschenke Auto Sachwertverfahren Miete Maklerkosten Höchststeuersatz Krankheit Doppelbesteuerung Arbeitslosengeld Arbeitsleistung Betriebsveranstaltung Zinsabgrenzung Sonderausgabe BAG