Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Mai 2020:

Steuerfreier Arbeitgeberzuschuss für Betreuungsleistungen

Betreuungsleistungen

Der Steuergesetzgeber hat bereits vor Jahren entschieden, dass Arbeitgeber zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf jedem Arbeitnehmer zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn bis zu € 600,00 im Kalenderjahr zur kurzfristigen Betreuung von Kindern steuerfrei zuwenden können (§ 3 Nr. 34a Buchst b Einkommensteuergesetz-EStG). Diese Regelung sollte während der Corona-Krise genutzt werden. Denn in vielen Fällen müssen Arbeitnehmer aufgrund der Corona-Krise Überstunden machen und die Regelbetreuung der Kinder ist infolge der Schließung von Schulen und Betreuungseinrichtungen weggefallen.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Steuerfreiheit ist, dass der zusätzliche Betreuungsbedarf aus Anlass einer zwingenden und beruflich veranlassten kurzfristigen Betreuung eines Kindes unter 14 Jahren entsteht. Für behinderte Kinder gelten weitere Ausnahmeregelungen.

Barleistungen

Barleistungen des Arbeitgebers sind nicht steuerschädlich, wenn dem Arbeitnehmer entsprechende Aufwendungen entstanden sind. Der Arbeitgeber muss die steuerfreie Leistung im Lohnkonto aufzeichnen.

Stand: 29. April 2020

Bild: fizkes - stock.adobe.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Freibetragsregelung Aufbewahrungspflichten Umweltprämie Selbstständig Rechnungen Einkommensteuersatz Bagatellgrenze Anschaffungsnebenkosten Lebensmittelpunkt Steuerförderung Investition Onlinehandel Steuerbetrug Schenkungssteuer Sonderausgabe Prognose Buchführung Rechnungsnummer Sachwert Gesetz Umsatzsteuergesetz Kirchenkapitalertragsteuer Bußgeldbescheide Kassensturz Werbezahlungen Landwirt Mietpreisbremse Roaminggebühren Dividendenabschlag Steuerpflichtige OECD Steuerermäßigung Ferialjob Falschauskunft Kapitalvermögen EU-Beihilfeentscheidung Rentennachzahlung Forschung Betriebsvermögen Erbschaftsteuer Kalte Progression Corona Recht Lebenshaltungskosten Erbe Rückerstattung Immobilienverkauf Firmenfeier Finanzministerium Kinderzuschlag