Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Mai 2017:

Kundendienstanrufe

0180-Rufnummern

Für telefonische Serviceleistungen werden vielfach Extragebühren über eine kostenpflichtige 0180-Nummer abgerechnet. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat nun entschieden, dass Kundendienstanrufe nicht teurer sein dürfen als normale Telefonanrufe (EuGH Urteil vom 2.3.2017 C-568/15).

Der Fall

In dem vom EuGH entschiedenen Fall hatte ein deutsches Unternehmen für Elektroartikel 0180-Rufnummern für den technischen Support zur Verfügung gestellt. Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs in Frankfurt hatte das Unternehmen vor dem Landgericht Stuttgart verklagt. Die Angelegenheit wurde schließlich dem EuGH vorgelegt.

Verbraucherrichtlinie

Rechtsgrundlage für die Kostenbegrenzung ist die EU-Verbraucherrichtlinie. Nach dieser Richtlinie dürfen Anrufe über eine Telefonleitung, die der Unternehmer eingerichtet hat, um im Zusammenhang mit Verbrauchern geschlossenen Verträgen kontaktiert zu werden, nicht mehr kosten als den Grundtarif.

Stand: 27. April 2017

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Überstunden Smartphones Steuernachzahlung Betriebsveranstaltung Einkommensteuerbescheid DiFin Hebesatzrecht Kündigungsfrist Amtshilfe Rechengrößenverordnung Steuermindereinnahme Schenkungsteuer Umzug Winterdienst Kirchenkapitalertragsteuer Kettenschenkung Brückenteilzeit Sozialversicherung Besteuerungsrecht Umsatzsteuerpflicht Arbeitnehmerentsendung BAG Vorsorge Sachbezugswerte Frühstück Umsatzausfall Gastronomie Erblasserschulden Jahressteuergesetz,Dienstfahrrad Körperschaftssteuer Pendler Elektronisches Fahrtenbuch Basisversorgung geringfügige Beschäftigung Teilzeit Prämie Urlaubsgeld Veräußerungserlös Depotübertragung Pressefreiheit Arbeitszimmer Steuerfrei Brexit Haftung Bonus Jobticket Arbeitnehmer-Pauschbetrag Kommission Kaufkraftausgleich Recht