Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe März 2017:

Entwurf eines neuen Kraftfahrzeugsteuergesetzes

Neue Messmethoden

Anlass für die Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes ist eine von der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen (UNECE) entwickelte Testprozedur zur Ermittlung von Abgasemissionen leichter Kraftfahrzeuge (sogenannte WLTP-Methode). Mit dieser neuen Methode sollen zukünftig realitätsnähere CO2-Emissionswerte ermittelt werden können.

Maßgebliche CO2-Werte

Die Kraftfahrzeugsteuer wird seit 2009 neben dem Hubraum nach dem von den Zulassungsbehörden festgestellten CO2-Werten gemäß sogenanntem NEFZ-Verfahren bestimmt. Für ab dem 1.9.2018 erstmals zum Verkehr zugelassene Fahrzeuge soll der nach der WLTP-Methode ermittelte CO2-Wert für die Steuerfestsetzung zwingend vorgeschrieben werden.

Stand: 27. Februar 2017

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Elster Umzug Steuerabzug Insolvenz Werbezahlungen Abschreibung Wertpapier Haustierbetreuungskosten Bilanzsumme Absichtserklärung Steuer-Identifikationsnummer Kindergeld Jobticket Anwendung Lohnsteuer-Außenprüfungen Protokollvorschrift Betriebswirtschaft Aussetzung Gegenleistung OECD Anzahlungsrechnung Arbeitsmittel Schweiz Erbe grenzüberschreitende Steuergestaltung Steuervorauszahlung Haftung EuGH Geldwäschegesetz Spekulationsfrist Kredit Betriebsstättenprinzip Pflegegeld Verspätungszuschläge Gemeinschaftskonto elektronische Lohnsteuerbescheinigung Maßnahmen Familienwohnheim Anschaffungskosten Auskunftsverweigerungsrecht Steuerförderung Herstellungskosten Antrag Bundesarbeitsgericht Bilanzstichtag Reparaturaufwendung Quantifizierung Hausanschlusskosten Kurzarbeit Betriebsvermögen