Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Juni 2021:

Minijobber in der Corona-Krise

Lohnfortzahlung

Minijobber haben wie alle anderen Beschäftigten ein Recht auf Lohnfortzahlung. Im Unterschied zu den in einem normalen Arbeitsverhältnis stehenden Arbeitnehmern haben Minijobber aber keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

Minijobber in Quarantäne

Befindet sich ein Minijobber in Quarantäne, sind seine Lohnkosten für bis zu sechs Wochen fortzuzahlen. Für den Arbeitgeber besteht in diesem Fall jedoch ein Erstattungsanspruch gegenüber dem Gesundheitsamt. Adressat eines Erstattungsantrages ist immer das Gesundheitsamt, das die Quarantäne anordnet. Rechtsgrundlage ist § 56 Infektionsschutzgesetz.

Kündigung

Bei der Corona-bedingten Kündigung eines Minijobbers müssen die allgemeinen Kündigungsfristen eingehalten werden.

Stand: 27. Mai 2021

Bild: Yabresse - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Amtshilfe Betriebsveranstaltung Steuerpflichtige Vermieter Verlustrücktrag Jahresabschluss Referenznummer Steuersenkung Nebenjob Steuermindereinnahme Weiterbildung Freibetragsregelung Kleinanzeigen Sozialversicherungsbeiträge Mietzins Geschenke Immaterielles Wirtschaftsgut Steuermodernisierungsgesetz Rechnungsanschrift Freiberufler Grundfreibetrag Nutzungswertermittlung Risiko Mahlzeiten Pauschale Depotübertragung Ehegattengrundstück Kettenschenkung unternehmen Risikomanagement Bilanzkennzahl Forderungsverkauf Ist-Besteuerung Einkünfte Erbschaftsteuerrecht Erbschein Corona Einbringungsgewinn EBITDA Stille Reserven Reichensteuer Steuervergünstigung Einspruch Steueränderungsgesetz Aktien Existenzminimum Wohnraum Lohnsteuereinbehalt Einkommensteuer geringfügige Beschäftigung