Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Juni 2019:

Grunderwerbsteuer beim Unternehmenskauf

Asset Deal oder Share Deal?

Ein Unternehmen kann erworben werden entweder durch Kauf aller Einzelwirtschaftsgüter (Asset Deal) oder durch Kauf der Gesellschaftsanteile (Share Deal). Der Share Deal ist die übliche Methode bei Kapitalgesellschaften. Bei Kapitalgesellschaften wird das Grundkapital in Anteilscheinen an die Gesellschafter ausgegeben.

Grunderwerbsteuer

Gehören zum betrieblichen Vermögen auch Grundstücke, löst ein Unternehmenskauf auch Grunderwerbsteuer aus. Dies ist zumindest bei einem Asset Deal der Regelfall. Beim Share Deal lässt sich Grunderwerbsteuer regelmäßig vermeiden, wenn entweder der Verkäufer mit einem Anteil von 5,1 % an der Gesellschaft beteiligt bleibt oder fremde Dritte beteiligt werden. Grunderwerbsteuer fällt beim Share Deal nämlich nur an, wenn es zu einer Anteilsvereinigung kommt. Eine Anteilsvereinigung liegt vor, wenn mindestens 95 % der Anteile an der Gesellschaft an einen neuen Erwerber übertragen werden.

Pläne der Regierungsparteien

Der großen Koalition ist dieses Steuersparmodell schon lange ein Dorn im Auge. Das hessische Finanzministerium schätzt den Steuerausfall durch Share Deals auf € 1 Mrd. jährlich (hib - heute im Bundestag Nr. 160 (Ls)). Geplant ist unter anderem, die Anteilsvereinigungsschwelle auf 90 % herabzusenken. Außerdem soll der Rest der Anteile frühestens nach 10 Jahren (bisher 5 Jahre) steuerunschädlich erworben werden können.

Stand: 27. Mai 2019

Bild: Andy Dean - stock.adobe.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Steuerbehörde Werbegeschenke Verluste Schenkungssteuer Unterhaltszahlung Verjährungsfrist Kraftfahrzeug Alterseinkünftegesetz Pflegefreibetrag Krankheit EU-Staaten Verbraucherschutz Aktien Steuervorschriften Existenzminimum Messmethode Einlagensicherungsfonds Gewinn Arzttermin Umzug Steuermindereinnahme Bundesrechnungshof Gewerbeertrag Gewerbesteuer Ein-Prozent-Methode Steuerbetrug Ursprungsortprinzip Grundstückswert Belastung Rentennachzahlung Gesetz Verlustbescheinigung Bilanz steuerfrei Zoll Steuerfreiheit Schenkungen Doppelte haushaltsführung Finanzministerium Sozialversicherungspflicht Vermögensverschiebung Rechnung Arbeitszimmer Smartphones Kleinanzeigen Zuwendungen Bonus Pauschalpreis Landwirt Teilzeit