Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Juli 2018:

Musterfeststellungsklage

Gesetzentwurf

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat vor Kurzem den Entwurf für ein Gesetz zur Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage präsentiert. Der Entwurf wurde von der Bundesregierung am 9.5.2018 beschlossen. Das Gesetz soll bereits ab 1.11.2018 gelten.

Inhalt

Sinn und Zweck der neuen Musterfeststellungsklage (MFK) ist, dass qualifizierte Verbraucherverbände gegenüber einem Unternehmen zentrale Haftungsvoraussetzungen für alle vergleichbar betroffenen Verbraucherinnen und Verbraucher in einem einzigen Gerichtsverfahren verbindlich klären lassen können. Das neue Musterfeststellungsklageverfahren ist aber nicht vergleichbar mit den aus den USA bekannten Sammelklageverfahren. Denn die Verbraucher erhalten mit einer MFK kein vollstreckbares Urteil. Das heißt, dass Verbraucher ihre Ansprüche gegebenenfalls in einem weiteren Gerichtsverfahren durchsetzen müssen. Die MFK erleichtert aber die Durchsetzung individueller Rechtsansprüche in den individuellen Klageverfahren.

Stand: 27. Juni 2018

Bild: ferkelraggae - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Prozesskosten Nettobetrag Steueroase Referenznummer Negativzinsen Nutzungsdauer Betriebsaufgabe EU-Recht Forschung Telefonkosten Gold Fonds Gewerbesteuer EBITDASO Stundenlohn Sozialbetrug Arzttermin Grundstück Verpflegungsvergütung Risikomanagement Belegausgabepflicht unternehmen Strafzuschlag Kurzarbeit Steuernachzahlung Urlaub Kassensturz Ausland Außensteuerrecht Rechnungsanschrift Mietwohnung Marktmiete Renovierung Benzinkosten Betriebsprüfung Onlinehandel Kosten Wochenendarbeit Ferialjob Gewerbeertrag Rechnungsabgrenzungsposten Bodenrichtwert Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz Kapitalerträge Sonderausgabe Dreieckssachverhalt Pflege Bagatellgrenze Tochtergesellschaft Rentennachzahlung