Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Januar 2017:

Bezug von ausländischem Arbeitslohn

Unilaterale Rückfallklausel

Lohneinkünfte sind nach den gängigsten Doppelbesteuerungsabkommen (DBAs) von der deutschen Besteuerung freigestellt. Letzteres gilt jedoch nur dann, wenn der Steuerpflichtige nachweist, „dass der Staat, dem nach dem Abkommen das Besteuerungsrecht zusteht, auf dieses Besteuerungsrecht verzichtet hat oder dass die in diesem Staat auf die Einkünfte festgesetzten Steuern entrichtet wurden“ (so genannte unilaterale Rückfallklausel, § 50d Abs. 8 Einkommensteuergesetz - EStG).

Belege vom ausländischen Arbeitgeber

Vielfach ist es für im Ausland tätige Arbeitnehmer schwierig, gegenüber den deutschen Steuerbehörden entsprechende Nachweise zu erbringen. Im Streitfall war ein Arbeitnehmer im Iran tätig. Er behandelte die Einkünfte neben seinen inländischen Einkünften als steuerfreie, nur dem Progressionsvorbehalt unterliegende Einkünfte. Als Nachweis legte er dem Finanzamt Bescheinigungen seiner iranischen Arbeitgeber vor. Die Arbeitgeber bestätigten, dass die Honorare netto ausgezahlt und die Steuern abgeführt wurden. Das Finanzamt unterwarf daraufhin die gesamten iranischen Einkünfte der deutschen Besteuerung.

Entscheidung des FG Köln

Das Finanzgericht (FG) Köln bestätigte die Ansicht der Finanzbehörde und forderte als „Minimalvoraussetzung“ den Nachweis einer betragsmäßig konkretisierten Steuerabführung (FG Köln vom 16.6.2016, Az. 13 K 3649/13). Die vom Finanzgericht zugelassene Revision wurde vom Kläger nicht eingelegt, das Urteil ist rechtskräftig geworden.

Stand: 28. Dezember 2016

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Pauschale Ehegattenschenkung Tochtergesellschaft Bonus Investmentfonds Beitragsmonat Sozialversicherungsbeiträge Insolvenz Bestandsveränderung Unternehmen Bundestagswahl Weiterbildung Erbschaften Ursprungsortprinzip Geschäftsanbahnung Einlagensicherungsfonds bargeldlos Spende Beamter Konjunktur Wochenendarbeit Steuertarif Rechnungsanschrift Geld Belege Kreditgespräch Kaufkraftausgleich Bank Erbschaftsteuer Zoll Dienstverhältnis EBITDA Krankenkasse Bundesverfassungsgericht Betriebsaufgabe Gewinnrückgang Kettenschenkung Umsatzsteuer-Sonderprüfungen Nachtarbeitszuschlag Verschonungsregelungen Onlinehandel Rechnungsabgrenzungsposten EuGH BAG Doppelte haushaltsführung Kontoauszug Verlustverrechnung E-Bilanz Steuerpflichtiger Mobilität