Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Januar 2015:

Neues EU - Mehrwertsteuersystem

Bisherige Regelung

Kennzeichnend für das bisherige Umsatzsteuersystem ist, dass grenzüberschreitende Lieferungen innerhalb der EU-Staaten von der Mehrwertsteuer befreit sind (wenn der Leistungsempfänger Unternehmer ist). In einem EU-Land unterliegen interne Lieferungen hingegen der Umsatzsteuer. Dieses seit nun mehr als 20 Jahren bestehende Übergangssystem hat sich bekanntlich als betrugsanfällig erwiesen.

Endgültiges System

Die EU-Kommission hat kürzlich ein Papier veröffentlicht, welches erste Ansätze für ein neues endgültiges Besteuerungssystem beinhaltet. Das neue Besteuerungsprinzip basiert auf dem Bestimmungsortprinzip. Das heißt, die Mehrwertsteuer soll am Bestimmungsort der Gegenstände anfallen.

Durchführung

Zur Durchführung werden aktuell fünf Optionen diskutiert: Unter anderem soll die Besteuerung davon abhängen, wohin die Gegenstände geliefert werden oder der Kunde niedergelassen ist. Diskutiert wird auch die Möglichkeit der Umkehr der Steuerschuldnerschaft. Das heißt, der Kunde schuldet die Mehrwertsteuer. Alternativ diskutiert wurde auch das sogenannte Ursprungsortprinzip. Dieses wird jedoch allgemein nicht für realisierbar gehalten.

Stand: 23. Dezember 2014

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Elster Online Forderungsverkauf Betriebsstätte Zweitwohnung Maklerkosten Fonds Rechtsmittel Schweiz Onlinehandel Europäischer Gerichtshof Risiko Steuermindereinnahme Verträge EU-Staaten Schulstarterpaket BAG Erwerbung Sozialbetrug Wirtschaftsjahr BEPS Bilanzkennzahl Soforthilfe Weihnachtsgeschenke Maut Belege Kapitalabfluss Betriebsstättengewinn Fahrtenbuch Mahlzeiten Buchführung Jahresüberschuss Basiszinssatz,Bank Finanzverwaltung Verbraucherstreitbeilegungsgesetz Aktienverlust Geldtransfer Steuerdumping Kraftfahrzeug Einkommensteuer Lieferung Urlaubsanspruch Einkommensteuergesetz Haushaltseinkommen Freiberufler Betriebsprüfung Buchführungspflicht Schwellenwert Kraftfahrzeugsteuer Umsatzsteuervoranmeldung Lohnausfall