Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Februar 2018:

Sachbezugswerte für Verpflegungsleistungen 2018

Für vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer arbeitstäglich abgegebene unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten sind für 2018 folgende Beträge als Arbeitsentgelt anzusetzen:

  • Für ein Mittag- oder Abendessen: € 3,23 (bisher € 3,17),
  • Für ein Frühstück € 1,73 (bisher € 1,70).

Diese Beträge gelten auch für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (BMF-Schreiben vom 21.12.2017, IV C 5 - S 2334/08/10005-10).

Stand: 29. Januar 2018

Bild: ZoomTeam - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Umsatzsteuerpflicht Winterdienst Vermieter Schüler Rückforderung Rückstellung Belastung Vermögenswerte Forschung Finanzverwaltung Pfändungsfreigrenze Treaty Override SEPA Mehrwertsteuer Weihnachtsgeld Bonitätsprüfung Auslandsentsendung Covid Strafzuschlag Messmethode Telearbeitsplatz Einspruchsverfahren Frühstück Bahntickets Smartphones Geschäftsjahr maßnahmen Auskunftsverweigerungsrecht Steuernachforderung Gesellschafterbeschluss Strom BAG gemeinnützige Körperschaften Entgelt Steuerbegünstigung Gesellschaften Körperschaftsteuersystem Bagatellgrenze Gebäudewert Steuerzahler Steuerlast Anzahlungsrechnung Steuerförderung Protokollvorschrift Sozialversicherungspflicht Kleinunternehmergrenze Bußgeldbescheide Arzttermin Erbauseinandersetzungskosten Nutzungswertermittlung