Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Februar 2018:

Sachbezugswerte für Verpflegungsleistungen 2018

Für vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer arbeitstäglich abgegebene unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten sind für 2018 folgende Beträge als Arbeitsentgelt anzusetzen:

  • Für ein Mittag- oder Abendessen: € 3,23 (bisher € 3,17),
  • Für ein Frühstück € 1,73 (bisher € 1,70).

Diese Beträge gelten auch für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (BMF-Schreiben vom 21.12.2017, IV C 5 - S 2334/08/10005-10).

Stand: 29. Januar 2018

Bild: ZoomTeam - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Listenpreis Abfindung Kleinunternehmergrenze Sachbezug Gewinnvortrag Betriebsstätte Informationsaustauschgesetz Vorsteuer Lieferung Handelsrecht Kryptowährung Elektronisches Fahrtenbuch Gesellschafter Selbstveranlagungsverfahren Auto Elster Online Verjährungsfrist Hebesatzrecht Grunderwerbsteuer Lobbyregister Freiberufler Überweisung Grenzgänger Kapitalanlagen Krankheit Stille Reserven Kraftfahrzeug 2013 Verlustverrechnung Steuersenkung Steueränderungsgesetz Lohnsteuereinbehalt Bodenrichtwert Bundesfinanzministerium Rentenanpassung Steuererklärungen Steueroase AfA Investmentfonds Lohnsteuerpauschalierung Gesetzesänderung Verschonungsabschlag Klimawandel Rentennachzahlung Steuerabzug Steuersünder Sonderausgabe Weihnachtsgeld Bezugsgröße Regelsteuersatz