Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Februar 2018:

Sachbezugswerte für Verpflegungsleistungen 2018

Für vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer arbeitstäglich abgegebene unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten sind für 2018 folgende Beträge als Arbeitsentgelt anzusetzen:

  • Für ein Mittag- oder Abendessen: € 3,23 (bisher € 3,17),
  • Für ein Frühstück € 1,73 (bisher € 1,70).

Diese Beträge gelten auch für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (BMF-Schreiben vom 21.12.2017, IV C 5 - S 2334/08/10005-10).

Stand: 29. Januar 2018

Bild: ZoomTeam - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Versichertenentlastungsgesetz Betriebsstättengewinn Steuerbetrug Gleichheitssatz E-Bike Staat Sozialwesen Ist-Besteuerung Wirtschaftsgut Außensteuerrecht Vereine Jahressteuergesetz,Dienstfahrrad Lohnsteuer-Außenprüfungen Kapitalgesellschaft Basiszinssatz Mindestlohngesetz Gutschein Grundstückswert EBIT Fortbildung Haushaltseinkommen Steuernachzahlung XBRL-Format Nutzungswert Abgabenordnung gemischte Nutzung Rückstellung Mitteilungspflicht Kommission Ferialarbeiter Gebühr Kaufkraftzuschlag Lebensversicherung Ertragswertverfahren Verbraucherrichtlinie Finanzministerium Nachtarbeitszuschlag Qualifizierungschancengesetz Mahlzeiten Beitragsmonat Körperschaftsteuer Wertermittlung Anlagevermögen Erholungsbeihilfe Kryptowährung Vermögensübertragung Beitragsbemessungsgrenze Tarifindex OVDP Übungsleiter