Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Februar 2018:

Sachbezugswerte für Verpflegungsleistungen 2018

Für vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer arbeitstäglich abgegebene unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten sind für 2018 folgende Beträge als Arbeitsentgelt anzusetzen:

  • Für ein Mittag- oder Abendessen: € 3,23 (bisher € 3,17),
  • Für ein Frühstück € 1,73 (bisher € 1,70).

Diese Beträge gelten auch für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (BMF-Schreiben vom 21.12.2017, IV C 5 - S 2334/08/10005-10).

Stand: 29. Januar 2018

Bild: ZoomTeam - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

steuer Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz Dienstwagen Garantiezins Lohnsteuerpauschalierung Lohnerhöhung Umsatzsteuer-Sonderprüfungen Nachtarbeitszuschlag Betriebskosten Betriebsveranstaltung Umsatzsteuer Außensteuergesetz Geschäftsanbahnung Messmethode Dienstwagenbesteuerung Schulstarterpaket Lebensversicherung Forschung Kleinunternehmergrenze Erbschaftsteuerrecht Gewinnvortrag Onlinehandel PKW Steuerbetrug Dividendenabschlag Werbemittel Registrierkasse Belastung Berufsausbildung Gesellschafterversammlung Ausschüttung Informationsaustauschgesetz Steuererklärung Prüfungspflicht Finanzprodukt Steuersünder Steuern Rechtsmittel Elster Online Kleinbetragsrechnung Sonderkündigungsrecht Krankenkasse Mezzanine-Kapital Veräußerungserlös Internetanschluß Belege Depotübertragung Elektronisches Fahrtenbuch Doppelte haushaltsführung Bemessungsgrundlage Betriebsstättengewinn