Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Februar 2018:

Sachbezugswerte für Verpflegungsleistungen 2018

Für vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer arbeitstäglich abgegebene unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten sind für 2018 folgende Beträge als Arbeitsentgelt anzusetzen:

  • Für ein Mittag- oder Abendessen: € 3,23 (bisher € 3,17),
  • Für ein Frühstück € 1,73 (bisher € 1,70).

Diese Beträge gelten auch für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (BMF-Schreiben vom 21.12.2017, IV C 5 - S 2334/08/10005-10).

Stand: 29. Januar 2018

Bild: ZoomTeam - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Hebesatzrecht Haushalt Steuern Finanzgericht Bundesfinanzministerium Steuererklärungen Rente Umsatzsteuerrückvergütung Verbraucherstreitbeilegungsgesetz Dividendenabschlag Rohertrag Auslandsaufenthalt Aktien Griechenland Rentenzahlungen Aktiengesellschaften Ansässigkeitsstaat Darlehen Steuervorteile Bundestagswahl BFH Verlustbescheinigung Werbegeschenke Überstunden Solarstrom Zuwendungen Gemeinschaftskonto Pauschalsteuer Sonntagsarbeit Gutschein EU-Mehrwertsteuersystem Auslandsimmobilien Immobilien Strom Koalitionsvertrag Unternehmer Software Aushilfskräfte Renovierung Lohnsteuereinbehalt Dreieckssachverhalt Warengattung Steuerpflichtig Elektroauto Lohnsteigerung Umsatzsteuerpflicht Sozialversicherung Bilanzsumme Erbvermögen Gleichbehandlungsgrundsatz