Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe Dezember 2012:

Wichtige Änderungen bei elektronischer Übermittlung steuerlicher Meldungen

Lohn-/Umsatzsteueranmeldungen

Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Anträge auf Dauerfristverlängerung, Anmeldungen der Sondervorauszahlung oder Lohnsteueranmeldungen können ab dem 1.1.2013 nur noch mit Authentifizierung übermittelt werden. Dies gilt insbesondere auch für Steuervoranmeldungen für den Dezember 2012, da diese erst 2013 übermittelt werden.

Zusammenfassende Meldungen (ZM)

Ab dem 1.1.2013 kann der Formularserver der Bundesfinanzverwaltung für die Abgabe der ZM nicht mehr genutzt werden. Meldungen ab 2013 müssen über das ElsterOnline-Portal bzw. über das BZStOnline-Portal erfolgen.

Registrierungen/Frist

Informationen über die einzelnen Registrierungsoptionen (Basis/Spezial/Plus) sind unter ElsterOnline erhältlich. Nach Mitteilung der Finanzverwaltung nimmt die Registrierung allerdings bis zu zwei Wochen in Anspruch. Nachdem die gesetzlichen Abgabefristen unabhängig von einer Registrierung einzuhalten sind, drohen bei nicht rechtzeitig erfolgter Registrierung Verspätungszuschläge.

Stand: 12. November 2012

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Bußgeldbescheide Erstattungszinsen Steuervergünstigung Mobilität Unterlagen Steueridentifikationsnummer Registrierkasse Entschädigungsleistungen Kennzahlensystem Finanzen Pauschalbesteuerung Arbeitslosenversicherung Paying Taxes Erbschaftssteuer Riesterförderung Einkünfteabgrenzung Student Gemeinschaftskonto Arbeitsmittel Prüfungspflicht Sicherungsgrenzen Steuererklärung Steuerrecht Inventur Steuerumgehung Geschäftsführervertrag Bahntickets Kosten Sozialbetrug Gesellschafterbeschluss Erbschein Einkommen Auslandsimmobilien Erträge Betriebsstättengewinn Krankenversicherung Kaufvertrag Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz Kürzung XBRL-Format Reisekosten Bundesarbeitsgericht Übungsleiterpauschale Staat Steuerprüfung Formular Arbeitszimmer Pauschalpreis Regelsteuersatz EU-Gesellschaftsrecht