Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe August 2021:

Effiziente Lohnsteuer-Nachschau

Lohnsteuer-Nachschau

Das Kontrollinstrument der Lohnsteuer-Nachschau gibt es seit 2013 (Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz 2013). Sie ist deshalb besonders effizient, weil die Prüfer unangemeldet erscheinen können, und zwar während der üblichen Geschäfts- und Arbeitszeiten. Die Betriebsprüfer sind ermächtigt, „ohne vorherige Ankündigung und außerhalb einer Lohnsteuer-Außenprüfung Grundstücke und Räume von Personen, die eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit ausüben“, zu betreten (§ 42g Abs. 2 Einkommensteuergesetz/EStG).

Mehrergebnisse 2020

Nach einer Pressemitteilung des Bundesfinanzministeriums (vom 6.4.2021) wurde im vergangenen Jahr durch Lohnsteuerprüfungen und der Lohnsteuer-Nachschau ein Steuermehrergebnis von € 663,2 Mio. erzielt. Insgesamt 1.889 Prüfer waren in 2020 tätig. Es wurden 73.106 der insgesamt 2.573.238 Arbeitgeber abschließend geprüft.

Stand: 27. Juli 2021

Bild: taa22 - stock.adobe.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Tarifindex Steuern Umsatzsteuergesetz Steuerpflichtig Nichtarbeitnehmer Urlaubsanspruch Barmittelverkehr Ausschüttung Niedrigsteuergebiet Erbauseinandersetzungskosten Ehegatten Kauf Förderungen Gesellschafterbeschluss Gewinnvortrag Streit Bitcoin Wohnraum Offenlegung Kinderzuschlag Telearbeitsplatz Anzahlungsrechnung Rechnungsmerkmale Rechengrößenverordnung Grundsicherung Teilzeit Ruhezeiten Geld Bilanzierung Bankpleiten Lohnsteuer Finanzgericht Doppelbesteuerungsabkommen 2013 Haushaltsführung Steueränderungsgesetz Besteuerungsrecht geringfügige Beschäftigung Kryptowährung grenzüberschreitende Steuergestaltung Reichensteuer Jahressteuergesetz,Dienstfahrrad Arbeitnehmer Wertermittlung Aktien Grundstückswert Gebäudewert Verkehrsmittel Anwendung Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz