Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe August 2015:

Steuerliche Behandlung von negativen Einlagezinsen

BMF-Schreiben

Das Bundesministerium der Finanzen hat in einem aktuellen Schreiben (v. 27.05.2015, IV C 1 S 2210/15/10001:002) zur steuerlichen Behandlung negativer Einlagezinsen Stellung genommen. Nach Auffassung der Finanzverwaltung stellen negative Einlagezinsen keine Zinsen nach den Vorschriften über die Einkünfte aus Kapitalvermögen dar. Bei negativen Einlagezinsen handelt es sich nicht um vom Kapitalnehmer an den Kapitalgeber gezahltes Entgelt für die Überlassung von Kapital.

Verwahr- oder Einlagegebühr

Die Finanzverwaltung behandelt negative Einlagezinsen als „eine Art Verwahr- oder Einlagegebühr“. Solche Gebühren sind allerdings durch den Sparer-Pauschbetrag abgegolten.

Stand: 29. Juli 2015

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Geringwertiges Wirtschaftsgut Steuertarif Paying Taxes Spekulationsfrist Steuer Steuerverkürzung DiFin Handwerker Geschäftsanbahnung Lohnsteuerpauschalierung Nachtarbeitszuschlag Progression Gebühr Steueränderungen Steuerfrei Nettobetrag Verpflegungsvergütung Pauschale Nachlasszeugnis Körperschaftsteuersystem Steuer-Identifikationsnummer Verlust Nachteil White Paper Bankpleiten Student Erbschein Kreditgespräch Roaminggebühren Freigrenze Jahreswechsel Listenpreis Ferialpraktikant Bundesarbeitsgericht Selbstveranlagungsverfahren Betriebsstättengewinn Steuersenkung Unternehmen OVDP Erbschaftsteuer Schenkung Vignette Total Tax Rate Lieferung Pflegefreibetrag Hebesatzrecht Verlustvortrag Verlustrücktrag Dienstverhältnis Alterswertminderung