Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe August 2015:

Betriebs-Größenklassen 2016

Betriebsarten und -größen

Gemäß § 3 der Betriebsprüfungsordnung unterscheidet die Finanzverwaltung für Zwecke der Außenprüfung zwischen verschiedenen Betriebsarten und innerhalb dieser wiederum zwischen Groß-, Mittel-, und Kleinbetrieben. Das Bundesfinanzministerium legt die diesbezüglichen Abgrenzungsmerkmale jährlich neu fest. Die Einteilung dient zur Festlegung der Häufigkeit einer Betriebsprüfung.

Größenklassen 2016

Nach dem BMF-Schreiben v. 09.06.2015 (Az. IV A 4 - S 1450/15/10001) gilt als großer Handelsbetrieb ein solcher mit einem Umsatzerlös von mehr als € 8 Mio. oder einem steuerlichen Gewinn von über € 310.000. Als mittelgroßer Handelsbetrieb gilt ein Unternehmen mit einem Umsatzerlös von über € 1 Mio. bzw. einem Gewinn von über € 62.000. Für Kleinbetriebe gilt ein Umsatz von über € 190.000 bzw. ein Gewinn von mehr als € 40.000. Niedrigere Zahlen gelten u. a. für Fertigungsbetriebe oder freie Berufe.

Stand: 29. Juli 2015

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Selbstveranlagungsverfahren Steuermodernisierungsgesetz Beitragsbemessungsgrenze Steuerbehörde Geschenke Hybrid Sicherungsgrenzen Steuerstraftaten Absetzbarkeit Auslandsreise Handwerkerleistung Kraftfahrzeugsteuer Grundstück Überweisung Außenprüfung Entgelt Haftung Strafzuschlag Rechnungsnummer Fahrrad Umweltprämie Unterhaltszahlung Voranmeldung Bemessungsgrundlage Urlaubshilfe Arbeitgeber Reisekosten Smartphones Ehrenamt Anschaffungsnebenkosten Freibetragsregelung Konjunktur Finanzgericht Prognose Strom Eigenbelastung Ausland Einlagekonto Nettobetrag Steueränderungsgesetz Freigrenze Schüler Elektronisches Fahrtenbuch Roaminggebühren Mitteilungspflicht Steuerförderung Abgabenordnung Verlustvorrechnung Haushalt Reparaturkosten