Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe August 2015:

Betriebs-Größenklassen 2016

Betriebsarten und -größen

Gemäß § 3 der Betriebsprüfungsordnung unterscheidet die Finanzverwaltung für Zwecke der Außenprüfung zwischen verschiedenen Betriebsarten und innerhalb dieser wiederum zwischen Groß-, Mittel-, und Kleinbetrieben. Das Bundesfinanzministerium legt die diesbezüglichen Abgrenzungsmerkmale jährlich neu fest. Die Einteilung dient zur Festlegung der Häufigkeit einer Betriebsprüfung.

Größenklassen 2016

Nach dem BMF-Schreiben v. 09.06.2015 (Az. IV A 4 - S 1450/15/10001) gilt als großer Handelsbetrieb ein solcher mit einem Umsatzerlös von mehr als € 8 Mio. oder einem steuerlichen Gewinn von über € 310.000. Als mittelgroßer Handelsbetrieb gilt ein Unternehmen mit einem Umsatzerlös von über € 1 Mio. bzw. einem Gewinn von über € 62.000. Für Kleinbetriebe gilt ein Umsatz von über € 190.000 bzw. ein Gewinn von mehr als € 40.000. Niedrigere Zahlen gelten u. a. für Fertigungsbetriebe oder freie Berufe.

Stand: 29. Juli 2015

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

2013 Jahresabschluss Bundesfinanzhof Freiberufler Reichensteuer Zusammenveranlagung Pflege abzugsfähig Erbschaftsteuer Briefkastenfirma Grundvermögen Doppelbesteuerung Tätigkeitsstätte Gesellschafter Verlustbescheinigung Werbungskosten Flexi-Rente Rückvergütung Geld Bankgeheimnis Arbeitszeit Freigrenze Zinssatz Digitalisierung Auslandsaufenthalt Verspätungszuschlag Geldwäschegesetz Phantomlohn Aktien Landwirt Gold Selbstständig Umsetzungsgesetz Bundesarbeitsgericht Teilzeit Kleinunternehmergrenze Fristverlängerung gemeinnützige Körperschaften Geschäftsjahr Rechnungslegung Erwerbung Kredit Erblasserschulden Einkommensteuer Kassensysteme Teilwertabschreibung Arbeitslosengeld Bonitätsprüfung Ausschüttung Kryptowährung