Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe April 2019:

Deutschland ist zweithöchstes Steuerland

Steuerquote

Deutschlands Steuerquote ist seit dem Jahr 2005 von 19,6 % auf 22,8 % (im Jahr 2018) angestiegen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor (BT-Drucks.19/7613 und 19/7325). Damit belegt Deutschland im OECD-Vergleich „Taxing Wages“ den zweiten Platz unter den Ländern mit der höchsten Steuer- und Abgabenlast, wie es in der Antwort weiter heißt.

Steuerbremse

Innerhalb der Regierungskoalition wurde bereits mehrmals eine Forderung nach einer „Steuerbremse“ laut. Laut Auskunft der Bundesregierung wird für diese Legislaturperiode bereits das Ziel verfolgt, die Steuerbelastung der Bürger nicht zu erhöhen. Wie aus o. g. BT-Drucks hervorgeht, setzt die Bundesregierung auf „wachstumsfreundliche Steuer- und Abgabensenkungen“. Ein wirksames Mittel gegen steigende Steuerlasten wäre unter anderem die Abschaffung des Solidaritätszuschlages. Doch damit soll erst frühestens ab 2021 begonnen werden.

Stand: 28. März 2019

Bild: Sabine Naumann - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Absichtserklärung Umsatzsteuersatz Fünftelregelung Pressefreiheit Steuer Stiftung Finanzministerium Gleichheitssatz Auslandsreise Garten Depot Abgabefrist Höchststeuerländer Steuerermäßigung Geschäftsjahr Erbauseinandersetzungskosten Kontoauszug Verlustbehandlung Überbrückungshilfe Gesellschaft Sachwert Buchführung Lieferschein BEPS Hebesatzrecht Schwellenwert Phantomlohn Erblasserschulden EBIT Haushaltsnahe Dienstleistungen Wert EU-Beihilfeentscheidung EU Aufbewahrungspflichten Übungsleiterpauschale Steuerfahndung Lohnsteuereinbehalt Selbstständig Besteuerungsrecht Fonds Schenkungssteuer Sachbezug Aktien Steuernachzahlung Arbeitszimmer Ehegattenschenkung Informationsaustauschgesetz Pauschalpreis BAG Nutzungswertermittlung