Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Zinsen:

Vorläufiger Rechtsschutz gegen Abzinsungssatz

Gemäß der Vorschrift des § 6 Abs. 1 Nr. 3 Einkommensteuergesetz (EStG) müssen unverzinsliche Verbindlichkeiten mit einem Zinssatz von 5,5 % abgezinst werden. (28.03.2019)

BFH-Zinsbeschluss: Finanzverwaltung setzt Vollziehung aus

Neues BMF-Schreiben (27.07.2018)

Zinsen für Steuerforderungen

6 % pro Jahr sind angemessen (26.03.2018)

Fiskus darf hohe Zinsen weiter kassieren

FG hält hohen Zinssatz für verfassungsgemäß (26.09.2017)

Rechnungsberichtigung ohne Strafzinsen

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer aus Lieferungen und Leistungen für das Unternehmen grundsätzlich als Vorsteuer geltend machen. (24.05.2016)

Steuerliche Behandlung von negativen Einlagezinsen

BMF nimmt aktuell Stellung (28.07.2015)

Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer ab 2015: Ausnahmeregelungen

Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) veröffentlicht Ausnahmeliste (26.08.2014)

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Betriebsvermögen Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz Steuerabkommen Quellensteuer Kosten Geldtransfer Ehegattenschenkung Kleinbetragsrechnung Einlagekonto Abgeltungsteuer EBIT Erbe Kalte Progression Datenschutz Schenkungssteuer Ausland Fahrtkosten Religionszugehörigkeit Vergleichskosten Gewerbesteuer Kapitaleinkünftenm Missbrauchsverhinderungsbestimmungen Steuermodernisierungsgesetz Verspätungszuschläge Selbstveranlagungsverfahren Nutzungswert Sozialwesen White Paper Schuldzins Investmentfonds Handwerkerleistung Wert Minijobber Mietzins Steuerstundung Barausgleich Abnutzung Betriebsstätte Nettoprinzip Anlagevermögen Zusatzleistung Steuerschuld Onlinehandel Auto Steuerbehörde Miete Pauschbeträge Justizportal Schuldenschnitt Steueränderungsgesetz