Checkliste Bilanzvorbereitung (Jahresabschluss)

Sie sind hier:

Steuernews

Weitere Artikel der Ausgabe August 2017:

Klageerhebung über Elster

Elster-Portal

Während ein Einspruch gegen einen Steuerverwaltungsakt über das Elster-Onlineportal elektronisch eingelegt werden kann, ist die Erhebung einer Klage über diesen Weg unzulässig. Dies hat das Finanzgericht Münster entschieden (Urteil vom 26.4.2017, K 2792/14 E).

Der Fall

Ein Steuerpflichtiger beantragte über das Elster-Portal Wiedereinsetzung in den vorigen Stand mit der Begründung, das Finanzamt hätte ihn nicht auf die Erfordernis einer qualifizierten elektronischen Signatur hingewiesen. Klagen an ein Finanzgericht erfordern jedoch der Schriftform. Dies bedeutet, dass grundsätzlich eine eigenhändige Unterschrift des Klägers erforderlich ist. Das Elster-Portal verwendet zur Identifizierung lediglich ein persönliches elektronisches Zertifikat. Dieses ist nicht gleichzusetzen mit einer, die eigene Unterschrift ersetzenden, qualifizierten Signatur. Daher war die Klage unzulässig.

Fazit

Einfache E-Mails reichen für Klagen an ein Finanzgericht nicht aus. Die für eine Klage erforderliche Schriftform erfüllt der Kläger nur durch herkömmlichen Brief, Telefax oder E-Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur.

Stand: 27. Juli 2017

Bild: Sebastian Duda - Fotolia.com

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Tierbetreuung Strafsteuer Geschäftsbetrieb Steuerpflichtige Bilanzierung Dreieckssachverhalt Kapitalanlagen Geschenke Betriebsstätte Steuerverkürzung Erbschaftsteuer EBITDASO Buchführungspflicht Mietzins Steuer-Identifikationsnummer Sachbezug Einbringungsgewinn SEPA GWG Tätigkeitsstätte Körperschaftsteuer Kindergeld Verrechnungspreisdokumentation Sonderkündigungsrecht Krankenkasse Verlust Altersvorsorgeaufwendungen Schweiz Rechnungsanschrift Übergangsfrist Geld Europäischer Gerichtshof Selbstständige Körperschaftssteuer Außenprüfung Solarstrom Nebenjob Pfändungsfreigrenze Gehalt Auslandsaufenthalt Abgabenordnung Ferialjob Kirchenkapitalertragsteuer Rente Rentennachzahlung Spekulationsfrist Bund Arbeitnehmer-Pauschbetrag Zuwendungen Flexi-Rente Privatfahrt